GIT Branch im Bash-Prompt

Wer viel mit GIT und der Linux-Konsole arbeitet kennt das vielleicht: Ständig gibt man “git branch” ein, um zu prüfen, wo genau man eigentlich gerade ist. Um das Leben ein wenig einfacher zu machen, empfehle ich das folgende Snippet für den Bash-Prompt.

Fügt einfach die folgenden Zeilen in Eurer .bashrc hinzu:

getGitBranch() {

   git branch 2> /dev/null | sed -e '/^[^*]/d' -e 's/* \(.*\)/ (\1)/'

}

export PS1="\u@\h \[\033[32m\]\w\[\033[33m\]\$(getGitBranch)\[\033[00m\] $ "

Einmal gespeichert und angewandt (source ~/.bashrc wendet die Änderungen auf die laufende Sitzung an) zeigt der Bash-Prompt immer zuverlässig den aktiven Branch an, in dem man sich befindet.

Ich find’s ungemein praktisch.

Always toggle: Wie man HomeMatic-Lichtschalter ein Stückchen smarter machen kann

Bild von einer Gira-Wippe auf einem HomeMatic-Unterputzschalter (HM-LC-Sw1PBU-FM)
Gira-Wippe mit HomeMatic-Unterbau

Ihr kennt das: Ihr habt wie im Wahn an Eurer Heimautomatisierung gebastelt und geschraubt, aber so richtig zufrieden seid Ihr nicht: Irgendetwas fühlt sich einfach immer noch unrund an.

Für mich war es das “altmodische Verhalten” moderner Lichtschalter.

Und da ich mich beim kombinierten Einsatz von HomeMatic-Schaltern mit Markenwippen immer wieder fragte, weshalb man hier noch unbedingt unterscheiden muss, ob der Schalter oben oder unten gedrückt wurde, habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht, diese wirklich cleveren Schalter noch ein Stückchen smarter zu machen.

tl;dr Ein einfaches HowTo für FHEM, um dem HomeMatic Unterputzschalter die Unterscheidung von “oben drücken” und “unten drücken” abzugewöhnen. 

“Always toggle: Wie man HomeMatic-Lichtschalter ein Stückchen smarter machen kann” weiterlesen

GnuTLS und Firefox: Certificate Chain Problem gelöst

Wieso kompliziert, wenn die Dinge auch furchtbar einfach sein können? code

Heute habe ich mich mit der Frage befasst, weshalb der Firefox einen GnuTLS versichererten Webauftritt plötzlich nicht mehr mochte: Eine kurze Inspektion ergab, dass er die “Certificate Chain” – Quasi den Ursprung allen Vertrauens – nicht mehr überprüfen können wollte, weil in GnuTLS schlicht eine Option fehlt, ein entsprechendes Chainfile zu hinterlegen.

tl;dr Jap: Läuft.

“GnuTLS und Firefox: Certificate Chain Problem gelöst” weiterlesen