GIT Branch im Bash-Prompt

Wer viel mit GIT und der Linux-Konsole arbeitet kennt das vielleicht: Ständig gibt man “git branch” ein, um zu prüfen, wo genau man eigentlich gerade ist. Um das Leben ein wenig einfacher zu machen, empfehle ich das folgende Snippet für den Bash-Prompt.

Fügt einfach die folgenden Zeilen in Eurer .bashrc hinzu:

getGitBranch() {

   git branch 2> /dev/null | sed -e '/^[^*]/d' -e 's/* \(.*\)/ (\1)/'

}

export PS1="\u@\h \[\033[32m\]\w\[\033[33m\]\$(getGitBranch)\[\033[00m\] $ "

Einmal gespeichert und angewandt (source ~/.bashrc wendet die Änderungen auf die laufende Sitzung an) zeigt der Bash-Prompt immer zuverlässig den aktiven Branch an, in dem man sich befindet.

Ich find’s ungemein praktisch.

Verfluchtes USB-Autoplay

Foto von einem Kennwood Autoradio
Kennwood Autoradio mit USB-Buchse und ungeliebter Autoplay-Funktion

Wer ein Autoradio mit USB-Port sein Eigen nennt, kennt die folgende Situation vielleicht auch:

Man stöpselt sein Smartphone am Radio ein, um es mit Strom versorgen zu lassen und würde am liebsten Musik aus der Lieblings-App via Bluetooth hören, doch ehe man sich versieht, meldet das Radio in vorauseilendem Gehorsam “USB device detected… “: Die Musik verstummt und der digitale Begleiter wird sogleich nach abspielbaren Audiodaten durchsucht, obwohl man genau das eigentlich gar nicht wollte.

tl;dr Wie ich mit einem simplen USB-Kabel den ungeliebten Autoplay-Modus meines Radios losgeworden bin

“Verfluchtes USB-Autoplay” weiterlesen

Ohrwurm des Tages: We Don’t Talk Anymore

Das Teil sitzt dann auch direkt für ein paar Tage: Charlie Puth muss vor nicht allzu langer Zeit wohl “We Don’t Talk Anymore (feat. Selena Gomez)” aus dem Album “Nine Track Mind” auf die Radiosender in Portugal (Reisebericht folgt) losgelassen haben und seither lässt es mich nicht mehr los…

Ich wünsche viel Spaß damit 🙂

Ohrwurm des Tages: Losing You

Pierce Fulton hat mir mit seinem Werk “Losing You” einen ganz wunderbaren Ohrwurm verpasst. Und auch wenn der Titel so gar nichts Positives vermuten lässt: Hört einfach gerne mal rein.

Ohrwurm des Tages: Nessaja

Da ich denke, dass es nie zu spät ist, Euch an meinen Ohrwürmern teilhaben zu lassen, starte ich heute einmal mit mit einer neuen Kategorie, die ich “geohrwurmt” nennen werde. Genau selbiges gedenke ich nämlich nun in regelmäßigeren Abständen mit Euch zu tun: Den allseits geliebten Wurm in Euer Gehör zu pflanzen… Ich Rabauke ich!

Heute wurmt er mich ganz besonders und genau deswegen macht er den Anfang: Der Peter Maffay mit “Nessaja”.

Viel Spaß damit 🙂

Wintergrillen: Ein Selbstversuch

Weber Q320 im Schnee (nicht)
Neben jeder Menge Schnee und Eiseskälte braucht man selbstverständlich auch ein wenig Grill

Wochenlang hatte ich davon geträumt: Der Winter ist da, die Schneeflocken fallen, es wird richtig kalt, alles ist weiß und dann probiert man mal dieses ominöse und irgendwie romantisch anmutende “Wintergrillen” aus, das gegen Ende letzten Jahres quasi in aller Munde war.

tl;dr Wintergrillen ist eine ziemlich gute Idee – mangels Winter habe ich einfach ein ziemlich gutes Steak-Rezept ausprobiert. 

“Wintergrillen: Ein Selbstversuch” weiterlesen