Rezensionen aus der Hölle: Danke amazon

Wer kennt das nicht? Man sucht beim Online-Kaufhaus seines Vertrauens eigentlich nur eine Kleinigkeit und wird von unzähligen Angeboten aus Fernost überschüttet. Damit man möglichst keinen Fehler macht, liest man die Rezensionen und staunt mitunter nicht schlecht: Die meisten Texte stammen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus einer Bewertungs-Fabrik, die massenhaft Produktbewertungen abliefert, die direkt aus dem La-La-Land kommen müssen.

tl;dr Glaubt keiner Produktbewertung, die Ihr nicht selbst verfasst habt.

„Rezensionen aus der Hölle: Danke amazon“ weiterlesen

Die UP Liefer-Flat: Gefunden bei otto.de

Bei Otto hat man die Liefer-Flatrate offenbar neu interpretiert: Sie wird als Paket verschickt und so kostet die “UP” genannte Liefer-Flatrate für “1 Jahr lang shoppen ohne Versandkosten” eben auch 5,95€ Versandkosten.

Ist klar, oder?

Ob die wenigstens mit Hermes geliefert wird?

Brett des Tages: “So Good EP” von Anfisa Letyago

Meiner Kategorie “geohrwurmt” und den daraus resultierenden “Ohrwürmern des Tages” folgend muss ich heute eine neue Kategorie eröffnen. Seit ich heute morgen das Opening der diesjährigen Tomorrowland von Carl Cox auf Facebook bestaunte, verfolgt mich der Beat dieses unfassbaren Bretts von Anfisa Letyago, die ich bislang gar nicht kannte.

Da es sich hier um keinen klassischen Ohrwurm, sondern eher um einen omnipräsenten Beat handelt, der mich durch den Tag begleitet hat, ist das erste “Brett des Tages” gefunden. Und das möchte ich Euch in meiner neuen Kategorie “gebrettert” gerne vorstellen und wärmstens weiterempfehlen:

Viel Spaß damit!

Magento 2 und das Data-Migration-Tool

Das “Tool” in Aktion

Es ist ein Weilchen her, da sagte man mir, dass die Migration eines Magento 1.8 auf die aktuellere Version 2.1 ein Ding der Unmöglichkeit sei und dass ich den Versuch besser nicht in die Tat umsetzen sollte.

Nun gibt es bereits Version 2.3, was mir zunächst einmal den Gedanken bescherte, ob ein Umzug einerseits überhaupt noch realistisch und andererseits generell machbar sein könnte. Ich zweifelte lange Zeit, aber dann versuchte ich es trotzdem und tatsächlich: Es funktioniert!

Man sollte dieses wahnsinnige “Data-Migration-Tool” nur bitte nicht so verwenden, wie es gedacht sein könnte. Wie genau es gedacht ist, habe ich nämlich aufgrund der lausigen Doku ohnehin nie verstanden.

tl;dr Ein Bericht zu einer Migration und auch ein kurzes Snippet, wie man sämtliche Produkt- und Bestelldaten aus einem Magento 1.8.x in ein frisches, durchgestyltes und fertig eingerichtetes Magento 2.3.x bekommt, ohne völlig auszurasten

„Magento 2 und das Data-Migration-Tool“ weiterlesen

Jetzt reicht’s

In aller Regel halte ich mich mit politischen Beiträgen ja sehr zurück, aber es steht die Europa-Wahl vor der Tür und da ich heute in meiner twitter-Timeline über ein äusserst interessantes Video gestolpert bin, möchte ich Euch selbiges nicht vorenthalten:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Den jungen Mann, der sich auf YouTube unter anderem mit seinem Kanal “Rezo ja lol ey” präsentiert, kannte ich zwar vorher nicht, aber ich bin froh, ihn heute mal gesehen zu haben. Ich finde, dass er vor allem in Sachen Klima- und Bildungspolitik ziemlich genau auf den Punkt bringt, was politisch falsch lief und immer noch und scheinbar unaufhaltsam weiter falsch läuft.

Fakt ist: Es muss sich so Einiges ändern und das tatsächlich möglichst schnell.

Ubuntu 16.04: Lockscreen Dimming deaktivieren

Wer täglich mit Ubuntu arbeitet, kennt das Verhalten vielleicht: Man sperrt den Bildschirm vor dem Verlassen des Schreibtisches und sofort beginnt der Sperrbildschirm damit, den Monitor abzudunkeln.

Was als Energiesparmaßnahme vielleicht noch Sinn machen dürfte, macht mich bei der Arbeit nur unnötig irre, weshalb ich auf der Suche nach einer Einstellmöglichkeit war, dieses Verhalten zu verhindern.

tl;dr Wie man dem Ubuntu-Lockscreen mit einem einfachen Codeschnipsel das penetrante Dimming abgewöhnen kann.

„Ubuntu 16.04: Lockscreen Dimming deaktivieren“ weiterlesen